Spaghetti Aglio Olio Speciale

Definitiv eines meiner Lieblingsgerichte. Es lässt sich flott zubereiten, die Zutaten sind schnell zur Hand und geschmacklich kommt aus der Kategorie simpler Nudelsoßen kaum etwas dran. Der Titel lässt es bereits erahnen, diese Soße ist mehr als nur Spaghetti in Olivenöl und Knoblauch. Irgendwann war mir das nämlich zu langweilig, obwohl ich gerade ein gutes Olivenöl und auch Knoblauch sehr sehr schätze. Was also tun? Die Lösung kommt in Form eines kleinen Updates für diesen Klassiker. Siehe da: Durch frische Tomaten und Petersilie wird die Konsistenz sämiger statt öliger und dem Geschmack tut es keinen Abbruch. Im Gegenteil.

Fertig gebraten fehlen nur noch die Nudeln
Spaghetti Aglio Olio Speciale mit Petersilientopping

Für Zwei


Für die Soße

  • 4 frische Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • schwarze Oliven
  • frische Petersilie
  • 1 Chilischote
  • Salz, Pfeffer, Hefeflocken

Für die Nudeln

  • 250g Spaghetti
  • Salz

Zubereitung

  1. Zunächst die Spaghetti in kochendem Salzwasser gar kochen. Tomaten einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Nach kurzer Zeit löst sich die Schale. Die Tomaten schälen, vom Kerngehäuse befreien, grob hacken und zur Seite stellen.
  2. Zwiebel schälen, in grobe Stücke hacken und in einer Pfanne in reichlich Olivenöl anschwitzen. Chili vom Stiel befreien und zusammen mit dem geschälten Knoblauch klein hacken. Kurz bevor die Zwiebel glasig wird, Chili und Knoblauch hinzufügen.
  3. Die Oliven ggf. kurz abtropfen lassen und ebenfalls in die Pfanne geben. Die gehackten Tomaten hinzufügen, Hitze erhöhen und etwas einkochen lassen.
  4. Petersilie waschen, hacken und einen Teil für das Topping zur Seite stellen. Die Soße mit Pfeffer, Salz, Petersilie und Hefeflocken abschmecken. Zuletzt die Spaghetti abgießen, mit der Soße mischen und die restliche Petersilie darüberstreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*