Granatapfelsinen Feldsalat

Vor lauter Fruchtigkeit bin ich versucht diesen Salat in den Sommer zu denken, obwohl er da einfach nicht hingehört. Die Saison von Granatapfel, Orange und Feldsalat ist nunmal am Ende des Jahres. Wer sich eine wärmende Sonne aber jetzt schon zurückwünscht wird hiermit wohl recht zufrieden sein. Auch wenn die Granatapfelkerne viel Spaß beim Essen bringen, finde ich das Obst in der Verarbeitung eher sperrig. Unbedingt darauf achten, die weiße Trennhaut nicht mitzuverarbeiten, sonst kann es bitter werden.

gran4
Das Entkernen ist eine blutige Angelegenheit
gran2
Feldsalat mit Granatapfelkernen und Orangenstücken

Für Zwei


Für den Salat

  • 100g Feldsalat
  • 1 Orange
  • 1/2 Granatapfel

Für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Orange
  • Salz&Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Salat putzen und waschen, ggf. in kleinere Stücke zupfen und abtropfen lassen.
  2. Die Orange schälen, filetieren und in kleine Happen schneiden, den Granatapfel aufbrechen und mit einem Löffel die Kerne herausschaben.
  3. Für das Dressing die Orange auspressen, mit dem Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel mit den Salatzutaten vermengen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*